Test Benches: Erprobung im Prüfstand

Die ATESTEO Prüfstände für den Antriebsstrang sind zur Prüfung von Getrieben als Baugruppe, als Teil des Drivetrains oder als Teil des Gesamtfahrzeugs konzipiert. Abhängig von der Kundenspezifikation führt ATESTEO auf mehr als 150 Prüfständen Funktions- und Dauerlauftests von Getrieben und Antriebssträngen durch. Als Antrieb werden auf den Prüfständen Verbrennungsmotoren oder elektrische Maschinen eingesetzt, wobei auch die Simulation von Batteriesystemen möglich ist. Sämtliche Prüfstände sind vorbereitet für Pkw- oder Nkw-Prüfungen. Das Prüflabor ist gemäß DIN EN ISO/IEC17025:2005 von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) akkreditiert. Das bescheinigt ATESTEO die fachliche Kompetenz im Antriebsstrang- und Getriebe-Testing auch offiziell.

Das Portfolio unserer Antriebsstrangprüfstände wird permanent an neue Anforderungen des Marktes angepasst und trägt auch der wachsenden Nachfrage nach Prüfung von Elektro- und Hybridantrieben Rechnung. So können Ihre Komponenten auf unseren Prüfständen bereits in sehr frühen Projektphasen getestet werden. Das unterstützt oder objektiviert Ihre Technologieentscheidungen zum richtigen Zeitpunkt. Die Ausstattung der Antriebsstrangprüfstände reicht beispielsweise von einer E-Maschine über fünf E-Maschinen bis hin zu Sonderanwendungen.

Die Ausstattung unserer Prüfstände:

  • 24 h/Tag, 365 Tage/Jahr Betrieb
  • Selbst entwickeltes Automatisierungs- und Steuerungssystem
  • System zur frühzeitigen Schadenskennung
  • Dynamische Simulation der Fahrwiderstände
  • Block Programm Tests
  • Nachfahren von Fahrzeugmessdaten in Echtzeit
  • Eingabe von Straßen- oder Streckendaten
  • Rest-Bus Simulation
  • Hochvolt-DC-Spannungsversorgung
  • Elektrischer Belastungsmotor
  • Messung von Temperatur, Volumenstrom und Druck
  • Wellenkopplung
  • Wellenblockiereinrichtung
  • Hochfrequente Messung von DC-Spannung, DC-Strom, AC-Phasenspannungen und AC-Phasenströmen
  • Messung von Drehzahl, Drehmoment und Rotorwinkel
  • Drehzahlregelung
  • Kühlmittelkonditionierung
  • Schwingungsentkoppelte Aufspannvorrichtung
  • Temperaturprüfkammer

Die Testbandbreite unserer Prüfstände:

  • Getriebe und Antriebstränge
  • FWD, RWD, AWD, Transaxle-Systeme
  • M/T, A/T, AMT, DCT, CVT
  • PTU, transfer drive, front/rear axle differential
  • Getriebe mit Nebenaggregaten
  • Hybridsysteme
  • Heiß/Kalt Dauerlaufprüfungen
  • Wirkungsgradmessungen
  • NVH Analyse
  • Dauerhaltbarkeit und Schaltqualität der Synchronisierung
  • sowie Schaltqualitätsanalyse
  • Verformungsanalyse

Antriebsstrangprüfstände mit Verbrennungsmotoren

Zeit ist Geld und beides soll in der Antriebsstrang-Entwicklung gespart werden. Frühzeitig zu testen, damit das Getriebe hinsichtlich Verbrauch und CO2-Ausstoß optimiert werden kann, wird zum Schlüsselfaktor im Engineering effizienter Technologien. Auf den Antriebsstrangprüfständen von ATESTEO bedarf es dazu weder eines kompletten Antriebsstrangs noch eines fertigen Prototyps. Denn auf unseren Antriebsstrangprüfständen können Sie bereits schon Ihre Konzepte oder Komponenten in der Entwicklung auf Eigenschaften und Leistung prüfen.

Prüfung des Gesamtsystems im Antriebsstrangprüfstand

Zur Prüfung des Gesamtsystems auch ohne Prototyp stellt Ihnen ATESTEO moderne multifunktionelle Antriebsstrangprüfstände zur Verfügung, an denen verschiedene Antriebsstrang-Konfigurationen mit nur einem Prüfstandsaufbau getestet werden können. Ihre Handschalt-, Automatik- und Doppelkupplungsgetriebe sowie stufenlosen Getriebe und hybriden Antriebsstrang-Konzepte kommen hier zur Erprobung. Der Antriebsstrang wird, angetrieben durch Verbrennungsmotoren, unter realistischen Bedingungen geprüft. Dabei können Sie frei entscheiden, ob die Prüfungen quasistationär oder dynamisch durchgeführt werden sollen.

Nachbildung des Fahrzeugs im Antriebsstrangprüfstand

Durch die Möglichkeit ein komplettes Fahrzeug zu installieren können schon auf dem Antriebsstrangprüfstand automatische Getriebe so kalibriert werden, dass sicherheitsrelevante Funktionen vor den Straßentests geprüft werden können. So ist es ist möglich, Originalmessdaten aus dem Fahrzeug nachzufahren, geographische Daten Ihrer Prüfstrecken am Antriebsstrangprüfstand zu modellieren oder auch ein Blockprofil durchzuführen. Hybrid- oder Elektrofahrzeugapplikationen werden dabei im Betrieb mit Gleichstrom versorgt.

Verbrennungsmotor-Optionen im Antriebsstrangprüfstand

Die verschiedenen Prüfstandkombinationen werden in Verbindung mit unterschiedlichen Verbrennungsmotoren (CE) angeboten:

  • CE-E-Maschinenprüfstand
  • CE-2E- Maschinenprüfstand
  • CE-3E- Maschinenprüfstand
  • CE-4E- Maschinenprüfstand

Antriebsstrangprüfstände mit Elektromotorenantrieb

Wenn Verbrennungsmotoren aufgrund der immer kürzer werdenden Entwicklungszeiten gleichzeitig mit dem Getriebe entwickelt werden, helfen unsere Prüfstände dabei, das Getriebe bereits in einem frühen Stadium auch ohne fertigen Motor zu testen. Das liefert Ihnen wertvolle Leistungsdaten und reduziert Ihre Kosten für Prototypen.

Jetzt mehr erfahren …

Antriebsstrangprüfstände für Hybridantriebe

Auch für das Testen von Hybridantrieben bietet ATESTEO hochmoderne Prüfstände, die den Einsatz des Antriebsstrangs real darstellen.

Jetzt mehr erfahren …

Erprobung auf HiL-Prüfständen bezüglich NVH und Haltbarkeit

Zur Untersuchung von Fahrzeugkomponenten unter realen Betriebsbedingungen für z.B. Schwingungsdämpfer, Getriebe, Verteilergetriebe…

Die Anforderungen an PKWs unterliegen einem ständigen Wandel. Neben der Haltbarkeit ist der Komfort von entscheidender Bedeutung. Das NVH-Verhalten (Noise, Vibration and Harshness) ist dabei besonders ausschlaggebend. Entsprechende Optimierungen führen zu einer geringeren Schwingungsbelastung des Fahrers. Der Antriebsstrang stellt dabei eine bedeutende Quelle von Schwingungen und Geräuschen dar.

Um neue Komponenten zu testen und abzustimmen, steigt die Bedeutung der Validierung. Durch die Entwicklung neuartiger Fahrzeugantriebe und einem zunehmenden Anteil an mechatronischen Systemen werden die Anforderungen an die einzelnen Komponenten immer komplexer und die Tests immer umfangreicher.

Der HiL-Prüfstand ermöglicht es, das Systemverhalten des Antriebsstranges auf die Komponenten zu übertragen. Dazu existiert ein Prüfstandsmodell, dass mit einem Fahrzeugsimulationsmodell gekoppelt ist. Die simulierten Wechselwirkungen werden von hochdynamischen E-Maschinen auf den Prüfling übertragen.

Unsere Leistungen am HiL-Prüfstand im Überblick:

  • Verifizierung und Validierung komplexer Systeme und Komponenten
  • Analyse NVH-Verhalten
  • Analyse des dynamischen Verhaltens
  • Untersuchungen bezüglich Haltbarkeit

Akustikprüfstände für den Antriebsstrang

Für die Antriebsvarianten: MT, AT, DCT, HEV, PHEV, BEV

Analysen von NVH-Phänomenen wie Getrieberasseln und Heulen

Je kürzer sich Ihre Entwicklungszeiten gestalten, desto wichtiger wird das parallele Testen der Elemente Ihres Antriebsstrangs. Einen deutlichen Zeitgewinn erzielen Sie mit der Entwicklung und Optimierung von Fahrzeugteilsystemen auf speziellen Akustikprüfständen. Bisher konnte mit der gezielten Abstimmung dieser Systeme erst bei Verfügbarkeit von Fahrzeug-Prototypen begonnen werden. Auf den ATESTEO Akustikprüfständen erfolgt die weitgehende Schwingungsoptimierung des gesamten Antriebsstrangs bereits viel früher. Damit ermöglichen wir Ihnen zusätzlich noch eine deutliche Kostenreduktion, indem Sie die Anzahl Ihrer Fahrzeug-Prototypen minimieren können.

Um Getrieberasseln zu eruieren, ist die Antriebsmaschine in der Lage, die Drehschwingungen eines Verbrennungsmotors zu simulieren.

Mit hoher Kompetenz und speziell angepasster Mess- und Prüftechnik unterstützen wir Sie auch bei der Entwicklung von Drehschwingungsdämpfern wie Reibscheibendämpfer, Zweimassenschwungrad und Wandlerkupplung mit Torsionsdämpfer für den Pkw-Antriebstrang.

Eckdaten unseres Akustikprüfstands:

  • Vermessung von allen Antriebsstrangvarianten
  • Geeignet für alle elektrifizierte Antriebstrangvarianten
  • Simulationen von: Verbrennungsmotor, Triebstrang und Komponenten und Batterie
  • Zertifizierung nach ISO 3745 Klasse 1
  • Frequenzbereich 150 – 16.000 Hz
  • Störgeräusch < 35 dB(A)
  • Kennzahlen am Antrieb: nmax = 20.000 rpm, Tmax = 600 Nm, JRot = 0,064 kg/m2
  • Kennzahlen Abtriebe: nmax = 8.000 rpm, Tmax = 4000 Nm

Getriebe-Rassel-Prüfstand

Mit dem Getriebe-Rassel-Prüfstand bietet Ihnen ATESTEO eine nach ISO 3745 Klasse 1 zertifizierte Möglichkeit, unterschiedlichste Getriebegeräusche isoliert vom restlichen Antriebsstrang zu untersuchen. Beim Getriebeheulen können bis zu 6.000 1/min und 490 Nm am Eingang gemessen werden. Um Getrieberasseln zu eruieren, ist die Antriebsmaschine in der Lage, die Drehschwingungen eines Verbrennungsmotors zu simulieren.

Mit hoher Kompetenz und speziell angepasster Mess- und Prüftechnik unterstützen wir Sie auch bei der Entwicklung von Drehschwingungsdämpfern wie Reibscheibendämpfer, Zweimassenschwungrad und Wandlerkupplung mit Torsionsdämpfer für den Pkw-Antriebstrang.

Eckdaten unseres Getriebe-Rassel-Prüfstands:

  • Zertifizierung nach ISO 3745 Klasse 1
  • Cut-off frequency = 250 Hz
  • Disturbing noise level inside test cell = 45 dB(A)
  • Disturbing noise level outside test cell = 80 dB(A)

Schiene-/Nutzfahrzeug-/Offroad-Prüfstände

Nutzfahrzeuge sind ein wichtiger Bestandteil des modernen Transportsystems und stellen einzigartige Herausforderungen für Fahrzeug, Motor, Getriebe und Antriebstechnik dar. Mit einem engagierten Team von Nutzfahrzeugspezialisten und dem tiefen technischen Wissen sind wir Ihr starker Partner, wenn es darum geht Sie mit speziellen Tests für die Bereiche Schienenfahrzeuge, Nutzfahrzeuge und Offroad-Anwendungen zu unterstützen.

Prüfstands-Anwendungen bei ATESTEO über Pkw hinaus:

  • Schienenfahrzeuge
  • Nutzfahrzeuge
  • Offroad-Anwendungen