window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-31592405-2', { 'anonymize_ip': true });
Umweltsimulation2018-10-25T11:43:34+00:00

Umweltsimulation bei ATESTEO

ATESTEO ist der führende Spezialist im Drivetrain Testing für Verbrennungs-, Elektro- oder Hybridantriebe. Mit vielen Standorten dort vor Ort, wo in der Automobilindustrie Getriebe entwickelt werden, bietet ATESTEO kundennahe Leistungen in der Antriebsstrangerprobung. Die Simulation von Umwelteinflüssen spielt in der Automobilentwicklung eine große Rolle. Je früher und zuverlässiger Komponenten in der Umweltsimulation im Prüfstand auf ihr Verhalten bezüglich Temperatur, Feuchtigkeit und Schock getestet werden können, desto leistungsstärker und langlebiger ist der realisierte Drivetrain.

Drivetrain-Optimierung durch Umweltsimulation

Der Antriebsstrang eines Fahrzeugs unterliegt während seiner gesamten Lebensdauer einer Vielzahl von Einflüssen aus der Umgebung. Diese prägen die Leistungsfähigkeit, die Lebensdauer und damit auch die Rückwirkung auf die Umwelt. Mit Methoden der Umweltsimulation untersucht ATESTEO die Wechselwirkungen zwischen dem Antriebsstrang und seiner Umwelt. Ziel der Umweltsimulation ist die Aufdeckung von Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen und die Qualifikation von Teilen oder Komponenten für gegebene Umweltbedingungen.

Umweltsimulation: Testmöglichkeiten im Prüfstand

  • Hochtemperaturtest
  • Temperaturverhalten
  • Temperaturwechseltest
  • Tieftemperaturtest
  • Feuchtigkeit

Frühzeitig testen – frühzeitig optimieren

ATESTEO – vielfältige Testmöglichkeiten in der Umweltsimulation

Die Untersuchungen in der Umweltsimulation bei ATESTEO befassen sich mit den Auswirkungen der Umwelt auf:

  • Leistungsfähigkeit und Funktionsverhalten des Prüflings.
  • Langzeitverhalten bzw. Lebensdauer des Prüflings.
  • Rückwirkung auf die Umwelt des Prüflings.

Neue Umweltprüfstände für alle Anforderungen

Zusätzlich zu den bestehenden, zahlreichen klassisch-stationären Prüfständen für die Umweltsimulation bietet ATESTEO jetzt neue, modular konzipierte Umweltprüfstände, die kompakt in mobilen Einheiten verbaut sind. In insgesamt acht verschiedenen Konfigurationen, mit ein oder zwei Belastungsmaschinen und optionaler Klimakammer, können die neuen Umweltprüfstände von ATESTEO jederzeit, überall und schnell auf die jeweiligen Prüfanforderungen des Kunden angepasst werden. Zur Umweltsimulation bei Elektro- und Hybridantrieben wird jeweils ein Batteriesimulator zugesetzt.

ATESTEO – flexible Lösungen für den Kunden in der Umweltsimulation im modularen Prüfstand

Modulare Prüfstände für Umweltsimulationen

Die neuen innovativen Umweltprüfstände von ATESTEO werden in einer mobilen Einheit modular nach den Anforderungen des Kunden aufgebaut. Dabei können die Prüfkabinen flexibel erweitert und miteinander verbunden werden. Derzeit lassen sich so bis zu acht modulare Prüfstände gleichzeitig für verschiedene Umweltsimulationen beziehungsweise unterschiedliche Prüflinge bereitstellen.

Aufbau des modularen ATESTEO Umweltprüfstands

  • Umluftklimatisierungsaggregat:
    • Zwei getrennte Flüssigkeitskühlkreise
    • Separate Prüfbox mit 2 Wellenausgängen
    • Indirekte Prüfraumtemperierung
  • Batteriesimulator für hybride Antriebe
  • Kühlölversorgung und Konditionierung
  • Möglichkeit des externen Antriebs von Prüflingen bzw. Komponenten
  • Automatisierungssystem PDES 5
  • Prüfraum 1: B x L x H: 1500 x 1550 x 1000 mm
  • Prüfraum 2: B x L x H: 1550 x 1700 x 1100 mm mit GFK-Einsätzen

Leistungsdaten des modularen ATESTEO Umweltprüfstands

  • Luftkonditionierung
    • Temperaturbereich: -40–160°C
    • 8 K/min im Mittel bei 200 kg Prüfgut
  • Flüssigkeitskonditionierung
    • Temperaturbereich: -35–135°C
  • Feuchtekonditionierung
    • Taupunkttemperaturbereich: 5–88°C
    • Feuchtebereich: 10–95% rel. Feuchte
    • Temperaturbereich: 10–95°C

Beispiele für kundenspezifische, flexible Lösungen im Umweltprüfstand

ATESTEO – Leerlaufmessungen in der Umweltsimulation im modularen Umweltprüfstand

Leistungsschutz für Leerlaufmessungen in der Umweltsimulation

ATESTEO – Temperatur und Feuchtigkeit in der Umweltsimulation steuern

Schaltschrank zur Steuerung von Temperatur und Feuchtigkeit in der Umweltsimulation

ATESTEO – Strom-und Spannungsmessung in der Umweltsimulation

Leistungsmesstechnik für Hybridantriebe zur Messung von Strom und Spannung in der Umweltsimulation

ATESTEO – Dauerlauftests für Elektroantriebe in der Umweltsimulation

Prüfstand für Elektroantriebe bei Dauerlauftests in der Umweltsimulation

Konfigurationen für alle Antriebe

In acht verschiedenen Prüfstandkonfigurationen können Automobilhersteller und Fahrzeugteileentwickler in der Umweltsimulation Wechselwirkungen zwischen dem Antriebsstrang und seiner Umwelt untersuchen.

Betriebsmöglichkeiten der mobilen ATESTEO Umweltprüfstände

  • 1E-Prüfstand
  • 1E-Prüfstand mit Batteriesimulator
  • 1E-Prüfstand mit Batteriesimulator und Klimakammer
  • 2E-Prüfstand
  • 2E-Prüfstand mit Batteriesimulator
  • 2E-Prüfstand mit Batteriesimulator und Klimakammer
  • Klimakammer
  • Klimakammer mit Batteriesimulator
ATESTEO – modulare Prüfstände mit Belastungsmaschine sowie Batteriesimulator und Klimakammer

Klick auf Grafik zum Vergrößern

Download

Informationen über die Möglichkeiten der Umweltsimulation im modularen Prüfstand bei ATESTEO finden Sie auch in unserer aktuellen Leistungsbroschüre Umweltsimulation.

Download Umweltsimulation-Leistungsbroschüre

Sie möchten mehr über die Möglichkeiten der modularen, mobilen Prüfstandeinheiten zur Umweltsimulation von ATESTEO wissen?

Die Experten von ATESTEO stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 561 510574-800
umweltsimulation@atesteo.com
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Wir nutzen Cookies, um die Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Wir unterscheiden dabei zwischen notwendigen (zustimmungsfreien) und zustimmungspflichtigen Cookies (Third-Party-Cookies). Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie beim Klick auf „Mehr Informationen“. Über den Link "Weitere Einstellungen" können Sie entscheiden, welche zustimmungspflichtigen Cookies aktiviert werden sollen. Wenn Sie auf „Zustimmen“ klicken, werden alle – auch zustimmungspflichtige – Cookies aktiviert. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen und die Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies deaktivieren. Mehr Informationen Weitere Einstellungen Zustimmen

Cookies von Drittanbietern

Wählen Sie hier, welche Drittanbieter-Cookies Sie akzeptieren möchten. Bitte beachten Sie, dass Funktionen auf der Webseite eingeschränkt sein können, wenn Sie Cookies nicht akzeptieren. Bitte besuchen Sie die Websites der Drittanbieter, um weitere Informationen zu deren Verwendung von Cookies zu erhalten. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Ihre Einwilligung zur Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies nicht zu erteilen oder zu widerrufen, werden Ihnen ausschließlich jene Funktionalitäten unserer Website zur Verfügung gestellt, deren Nutzung wir ohne diese Cookies gewährleisten können. Sie haben nachträglich die Möglichkeit auf unserer Datenschutzseite Ihre Einstellungen zu ändern. Folgende Drittanbieter Cookies setzen wir ein:

Google Analytics

Google Analytics hilft uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir weisen darauf hin, dass Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.