zurück zur Übersicht

“Klimareise” bei ATESTEO. Schülertag zum Zukunftsthema Energien & E-Mobility beim führenden Spezialisten für Drivetrain Testing

Wie verändern der Einsatz regenerativer Energien und die daraus resultierenden Entwicklungen im Mobilitätssektor die Lebensweise unserer Gesellschaft? Welche Auswirkungen hat das auf bestehende und neue Berufsbilder? Diese und andere Fragen beantwortete ATESTEO Schülern der 9. Klasse einer Gesamtschule aus Alsdorf bei einem Tag im Unternehmen. Unter dem Motto „Klimareise“ wurden den Jugendlichen einen Tag lang die Hintergründe der Themen Energiewende und Elektromobilität sowie deren Auswirkungen auf das Leben und Arbeiten in der Zukunft vermittelt.

Die Erfindung des Autos hat das Leben der Menschen revolutioniert. Heute sind es die Weiterentwicklungen der Technologien hin zu mehr Nachhaltigkeit und Sicherheit, die unsere Lebensweise verändern werden. E-Mobility und Autonomes Fahren sind die Schlüssel für das Tor in die Zukunft. Und die ist bereits ganz nah. In den nächsten zehn Jahren wird sich die Welt, wie wir sie kennen, komplett verändern. Selbststeuernde Fahrzeuge werden Straße und Luftraum erobern. E-Mobility-Konzepte werden den Transport von Menschen und Waren umweltfreundlicher, effizienter und ressourcenschonender gestalten. ATESTEO nimmt mit seinen zukunftsorientierten Prüf-, Mess- und Produktleistungen für den Automotive-Bereich aktiv teil an dieser wegweisenden und spannenden Entwicklung. Doch für wen werden die zukunftsträchtigen Mobilitätskonzepte entwickelt? Für die nächsten Generationen. Ihnen gehört die Zukunft und alles, was damit verbunden ist.

E-Mobility und autonom fahrende Fahrzeuge sind die Themen der Zukunft

Jugendlichen neue Welten eröffnen

Nachfolgenden Generationen die Wichtigkeit und die Möglichkeiten der Entwicklungen im Energiemanagement und dementsprechend beim Antrieb der Fahrzeuge nahe zu bringen, ist eine Aufgabe, der sich ATESTEO gerne und immer wieder stellt. Kindern und Jugendlichen jetzt schon auf die Reise technologischer Innovationen mitzunehmen und sie für Wissenschaft und Technik zu begeistern, stellt für alle Seiten die Weichen Richtung Zukunft. Schülerpraktika, Girls’ Days und Führungen für die Studenten der FH Aachen sind immer wiederkehrende Events für den Nachwuchs der Branche. So auch der diesjährige „Klimatag“ bei ATESTEO. Für insgesamt 25 Schüler Neuntklässler der Gustav-Heinemann Gesamtschule Alsdorf hatten sich die Stadt Alsdorf und ATESTEO etwas ganz Besonderes ausgedacht. Die Jugendlichen konnten am 5. Juli 2018 live und vor Ort am Hauptsitz in Alsdorf miterleben, was Elektromobilität und innovative Antriebe bewirken.

ATESTEO lud den Nachwuchs zum Dialog an den Firmenhauptsitz in Alsdorf

Eine Reise ins Land des Wissens

Der ganze Tag stand unter dem Motto “Klimareise“. So wurden die Schüler schon mit einem E-Bus der ASEAG ins Alsdorfer Technikmuseum ENERGETICON gefahren. Hier wurde ihnen während einer Führung zum Thema Energiewende die Geschichte von den Ursprüngen fossiler Energieträger hin zu den erneuerbaren Energiequellen der heutigen Zeit nahegebracht. Danach ging es weiter zu ATESTEO. Hier warteten die Antriebsexperten des führenden Spezialisten für Drivetrain Testing mit interessanten Informationen und einer Erlebnistour auf die Jugendlichen.

Den Anfang machte ein Vortrag mit anschließender Diskussion über die Mobilität der Zukunft. Wie muss im Bezug auf den Klimawandel mit Entwicklungen und Ressourcen umgegangen werden? Was bedeuten die Themen Digitalisierung, Autonomes Fahren und Shared Mobility für die Gesellschaft und wie verändern sie den Arbeitsmarkt? Welche neuen Berufsbilder bringen sie hervor? ATESTEO gab den Schülern hier Antworten zu aktuellen Thematiken, die auch auf die Zukunft und Ausbildung der Jugendlichen Einfluss haben werden. Danach konnten die Mädchen und Jungen am Rollenprüfstand, bei der Klimakammer und auf der Teststrecke von ATESTEO live miterleben, wie das Unternehmen an der Realisierung der automobilen Zukunftsthemen mitarbeitet.

Direkt am Prüfstand, bei der Klimakammer und auf der hauseigenen Teststrecke konnten die Gesamtschüler aus Alsdorf Wissen praktisch erleben

Gemeinsam Zukunft gestalten

Die „Klimareise“ vermittelte den 25 Schülern der Gustav-Heinemann Gesamtschule einen guten Einblick in die Arbeit von ATESTEO und lieferte Antworten im Zusammenhang von Klimawandel mit technischen Entwicklungen im Bereich Mobilität. Viele Themen waren bereits bei den Schülern präsent, vieles Andere verschaffte Einblick in eine neue Welt. Vor allem zu wissen, wie ein Unternehmen schon heute mit zukunftsträchtigen Themen agiert und richtungsweisende Entwicklungen umsetzt, war sehr interessant für Schüler und Lehrer. Denn besonders im Hinblick auf die schulische bzw. berufliche Laufbahn der Jugendlichen haben das Wissen um solche Themen und Trends relevante Auswirkungen. Der Tag war für beide Seiten, die Schüler und das Unternehmen, sehr aufschlussreich und erfolgreich.

Über den Autor: ATESTEO

Mit über 150 Prüfständen in Deutschland, China und Japan ist ATESTEO der führende Spezialist für die Erprobung von Antriebssträngen in Kombination mit Komponentenvalidierung, Fahrzeugmesstechnik und Ingenieurdienstleistungen. Das Unternehmen gehört zu den Top-Partnern der Automobil- und Zulieferindustrie weltweit - auch bei der Erprobung von Elektromobilität.