zurück zur Übersicht

ATESTEO realisiert E-Mobility Testing mit 200 Nm bei 25.000 rpm

2022-07-13

  • ATESTEO wird Vorreiter im E-Mobility Testing

  • Erste Testing-Möglichkeit weltweit für E-Antriebe mit 200 Nm bei 25.000 rpm

  • Zukunftsfähige Prüfstände für Hybrid- und E-Antriebe

Was bisher am Markt unmöglich ist, realisiert ATESTEO jetzt am Hauptstandort Alsdorf: Das Testen von Hybrid- und E-Antrieben unter hohen Drehzahlen mit 200 Nm bei 25.000 rpm. Um im E-Mobility Testing auch hohe Drehzahlen ansteuern zu können, wird bei ATESTEO in Testing Halle 3 ein komplettes Trafohäuschen installiert, das die Leistung der Prüfstände deutlich erhöht. Über die Trafos können schnelldrehende Maschinen mit 200 Nm bei 25.000 rpm eingesetzt werden. Damit können zum ersten Mal weltweit E-Motoren über ihrer optimalen Leistung getestet werden. Das Angebot am Markt reicht bisher nur bis 90 Nm. Dafür investiert ATESTEO einiges an Zeit und Aufwand sowie eine siebenstellige Summe. Bis Oktober 2022 soll der Umbau der Halle fertiggestellt sein. Dann können alle gängigen Tests an Antrieb, Batterie und E-Motor in einem Prüffeld mit Umweltsimulation durchgeführt werden.