zurück zur Übersicht

Weitere DAkkS-Akkreditierung für das ATESTEO Kalibrierlabor

2021-12-01

  • ATESTEO bekommt DAkkS-Messverfahren VDI/VDE 2646:2019

  • Erweitertes Angebot im DAkkS-akkreditierten ATESTEO Kalibrierlabor

  • Mehr Möglichkeiten in der DAkkS-Kalibrierung für Sie

Drehmomentsensoren müssen wiederkehrend kalibriert werden, um die Qualität des Messergebnisses zu sichern. Auch für eine ISO 9001-Zertifizierung wird die Kalibrierung der Drehmomentsensoren benötigt. Im DAkkS-akkreditierten ATESTEO Kalibrierlabor können Hersteller und Anwender ihre Drehmoment-Messtechnik neu kalibrieren lassen. Dafür bietet ATESTEO bereits DAkkS Kalibrierungen nach DIN 51309 von 0,2 N·m bis 20.000 N·m und Werkskalibrierungen von 20 kN·m bis 100 kN·m. Und mit einer weiteren DAkkS-Akkreditierung jetzt auch DAkkS Kalibrierungen nach VDI/VDE 2646:2019 von 0,2 N·m bis 20.000 N·m.

Jede Kalibrierung im ATESTEO Kalibrierlabor ist präzise, schnell und rückführbar. Die langjährige Erfahrung, moderne Ausstattung und eigens entwickelte Kalibriereinrichtungen garantieren schnellen Projektdurchlauf und sichere Kalibrierung. Ende Oktober hat das ATESTEO Kalibrierlabor eine weitere DAkkS-Akkreditierung für ein zweites Messverfahren erhalten. Mit dem DAkkS-Messverfahren VDI/VDE 2646:2019 wird für die Drehmomentaufnehmer jetzt auch eine von ISO 9001 und DAkkS akzeptierte zweite Kalibriermöglichkeit angeboten. Damit bietet ATESTEO umfangreiche exzellente DAkkS Kalibrierungen, wie sie Hersteller und Anwender zur umfassenden Kalibrierung ihrer Drehmomentsensoren brauchen.

Sie möchten Ihre Drehmomentsensoren kalibrieren lassen oder haben Fragen zu den Möglichkeiten der DAkkS Kalibrierungen, Werkskalibrierungen oder Kalibrierungen von Sonderapplikationen?

Hier erfahren Sie mehr: www.atesteo.com/services/kalibrierlabor/