zurück zur Übersicht

ATESTEO und straesser entwickeln mobile Ladestation für den Fahrversuch

2021-09-09

  • Mobile Ladestation mit HPC für batterieelektrische Testfahrzeuge an jedem Ort

  • Full Service im E-Mobility Fahrversuch

  • Einfacheres, mobiles und kostengünstigeres Laden von Elektroautos

E-Mobility sorgt für einen starken Wandel in der Automobilindustrie und eine fortschreitende Entwicklung neuer Antriebe. Schon frühzeitig müssen die elektrischen Antriebe im Fahrversuch erprobt werden. Probleme gibt es oft durch die vor Ort fehlende durchgängige Ladeinfrastruktur. Vor allem in entlegenen Gebieten gibt es meist weder Ladesäulen noch Stromanschlüsse. Mit straesser DriveOn haben ATESTEO und straesser jetzt eine Lösung für das ortsunabhängige Laden von Elektroautos entwickelt.

straesser DriveOn – Mobile Electric Vehicle Charging ist eine mobile Ladestation, die im Fahrversuch die gesamte Ladeinfrastruktur zur Verfügung stellt und auf einem Auflieger permanent mobil bereitstehen kann. Ob in Heiß-, Kalt- oder Feuchtland, auf Hochgeschwindigkeits-Teststrecken oder urbanen Testumgebungen zur ADAS-Erprobung – das Testfahrzeug kann an jedem noch so entlegenen Ort problemlos, schnell und flexibel per High Power Charging (HPC) aufgeladen werden. Als Energielieferanten für die mobile Ladestation dienen dabei der Anschluss an das öffentliche Stromnetz, interne Dieselgeneratoren oder die Wasserstofftechnologie.

Erfahren Sie mehr über das Mobile Electric Vehicle Charging für Elektroautos im Fahrversuch unter high-power-charging-for-vehicle-testing.com