Prototypenbau in der Getriebeentwicklung

Ihre Vorteile im Prototypenbau bei ATESTEO:

  • Schadensanalyse des Bauteils mit Fotodokumentation
  • Weiterentwicklung und Verbesserung der Prototypen
  • Prototypenbau und Montage
  • Reverse Engineering
  • Benchmarking

Der Prototypenbau umfasst die Konzeption, Konstruktion und Prüfung von Prototypen. Er ist in der Entwicklung von Getriebe und Fahrzeug auch in der heutigen digitalen Zeit unerlässlich, um Komponenten frühzeitig zu untersuchen und zu optimieren. Im Bereich Prototypenbau bietet ATESTEO Automobilherstellern und Automobilzulieferern das komplette Leistungsspektrum, von der Prüfung, Optimierung oder Montage bestehender Prototypen bis hin zur Entwicklung und zum Bau neuer Prototypen. Auch Reverse Engineering mit Benchmarking ist im ATESTEO Prototypenbau problemlos möglich.

Unsere Leistungen im Prototypenbau

Präzision, Erfahrung und Kompetenz sind die Werte, die dem Prototypenbau bei ATESTEO zugrunde liegen. Unter anderem werden bei ATESTEO rund 15 Prototypen pro Jahr gefertigt – etliche mehr geprüft oder optimiert. Bereichsübergreifend und doch in enger Abstimmung mit den Fachleuten aus dem Drivetrain Testing, dem Testing Equipment, der Konstruktion und den Engineering Services arbeiten die Experten im ATESTEO Prototypenbau kundenorientiert an zuverlässigen, hochgenauen und qualitativen Prototypen. Mit verschiedenen Leistungspaketen ist hier für den Kunden – von der Einzelleistung bis hin zur Komplettlösung – alles schnell abrufbar.

Unsere Leistungspakete im Überblick:

  • Leistungspaket 1: Prototypenbau
  • Leistungspaket 2: Prototypenbau mit Konstruktion
  • Leistungspaket 3: Prototypenbau mit Konstruktion und Berechnung

Kontakt

Sie haben Fragen zum Prototypenbau bei ATESTEO und möchten mehr über unsere Leistungen erfahren? Unsere Experten stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.

Ihre Nachricht an ATESTEO

Leistungspaket 1: Prototypenbau

Montage, Demontage und Reparatur

  • Bauteile
  • Anpassgetriebe
  • Sonderkonstruktionen
  • Prototypen-Lagertürme
  • Hochdrehzahlgetriebe

Befundung

  • Einzelteile
  • Gesamtgetriebe
  • Wälzlagerschäden

Forschung

  • Erstellung von Fotodokumentationen
  • Schadensanalyse
  • Begleitung der Kunden-Prototypenphase

Durchführung von Rissprüfverfahren

  • Fluoreszierend
  • Standard-Check

Sonstige Leistungen

  • Tragbilduntersuchungen
  • Härtemessungen der Oberflächen
  • Konturmessungen
  • Rauheitsmessungen
  • 3D-Messarm
  • Modifizierung, Zerlegung, Aufbereitung von Bauteilen zur Präsentation
  • Einbau von spezieller Messtechnik und von Sensoren zur Datenermittlung

Leistungspaket 2: Prototypenbau mit Konstruktion

Testen des Getriebes auf dem ATESTEO Prüfstand:

  • Konstruktion und Entwicklung des Anpassgetriebes
  • Anpassungen am Getriebe an die Anforderungen des Prüfstands wie
    zum Beispiel Flanschbild, Drehrichtung Hochtreiber und viele mehr
  • Reverse Engineering

Reverse Engineering im ATESTEO Prototypenbau

Beim Reverse Engineering werden externe Bauteile in Konstruktionszeichnungen übersetzt. Auch wenn für das Bauteil keine CAD-Beschreibung vorliegt, können so einzelne Designs rekonstruiert werden. Das heißt, fehlende oder verlorengegangene Konstruktionsdaten können wiederhergestellt werden.

Leistungspaket 3: Prototypenbau mit Konstruktion inklusive Berechnung

Konzeption, Realisation, Kontrolle und Verbesserung der Prototypen in Zusammenarbeit mit dem Kunden:

  • Weiterentwicklung und Verbesserung des Kundengetriebes
  • Machbarkeitsstudien zu Entwicklungen und Konstruktionen
  • Benchmarking

Zusatzleistungen im Getriebelabor bei ATESTEO

Werkstatt und Labor

  • Vermietung von Werkbank, Werkstattbereichen und Werkzeugen im ATESTEO Getriebelabor an den Kunden
  • Nutzung der Örtlichkeit und der Instrumente zur Entwicklung eigener Prototypen
  • Hohe Sicherheits- und Geheimhaltungsstandards
  • Zugriff auf Experten aus dem ATESTEO Prototypenbau

Kalibration von Drehmomentschlüssekn

  • Vergabe von Werkskalibrierscheinen

Das könnte Sie auch interessieren